# Technik, Ethik, Zukunft - was denkst du? Session am 29.12.2019, Leitung: Axel Dürkop, TU Hamburg ###### tags: `tekethics` ## Thema: Filterblasenkonstruktion für Einsteiger_innen Durchaus mit Augenzwinkern gemeint ist dieses Thema der Session. Denn eigentlich steht die sogenannte Filterblase böse in Verruf. Sie sei ein Schutzwall, hinter dem man es sich bequem machen würde, wenn man immer nur liest, was man eh schon weiß und hören will. Lassen Sie uns in dieser Veranstaltung gemeinsam herausfinden, wie sich Informationskanäle divers zusammenstellen lassen und eine Filterblase entsteht, die durchlässig ist, ihre Form und Größe verändern und auch platzen kann. ## Allgemeine Informationen Alle Informationen zu diesem Angebot finden Sie auf der Webseite von [tekethics](https://tekethics.rz.tuhh.de/). ## Links und Informationen aus der Session In einer [Online-Literaturliste](https://zocurelia.com/de/list?groupID=2362604&list_collections=1) finden Sie Texte, die in die Themen der Session einführen oder sie ergänzen. Einige wurden auch von den Teilnehmenden angeführt und sind daher aufgenommen worden. ## Formulierte Fragen in der Session In der Session haben die Teilgebenden verschiedene Fragestellungen formuliert, mit denen wir uns beschäftigt haben: - Mit welchen Medien können wir uns umfassend informieren? - Wir können uns nicht *umfassend* informieren, sondern wahrscheinlich immer nur selektive Impulse aufnehmen und unterschiedlich vertiefen. - Wie schaffe ich es, mich zu konzentrieren? - Mir helfen gedruckte Zeitungen, mich zu konzentrieren. - Durch den Preis, den ich für eine gedruckte Zeitung bezahlt habe, hat sie einen Wert. Ich möchte dann auch die Zeitung lesen. - Worin unterscheiden sich klassische, ggf. gedruckte Medien von digitalen? - Wir müssen auf den Kontext achten: Die junge Generation kennt nicht mehr, wie es "früher" war, sondern wächst auf mit einer Art der Informationsaufnahme, die eher passiv ist. Neue Medien prägen ein bestimmtes Verhalten. - Digitale Medien bieten oft Links zu weiterführenden Themen an oder Inhalten, die mit dem ersten Beitrag in Verbindung stehen. - Wie kann ich ein Erkenntnisinteresse formulieren und daran festhalten? - erst kommt die Neugier, dann das Erkenntnisinteresse - Ich muss mich (hin und wieder) dazu aufraffen, auch konträre Meinungen und Informationen aufzunehmen. Auch mit Menschen sprechen, die eine andere Meinung haben. - Wenn ich mich für andere (Meinungen) interessiere, fördere ich meine eigene Empathie - ein demokratischer Staat kommt nicht ohne den Willen aus, sich auch für andere Meinungen zu interessieren und sich mit diesen auseinanderzusetzen, auch wenn ich diese nicht teile - in sozialen Medien hieße das z.B., auf Beiträge zu reagieren, mit denen ich nicht teile oder ablehne. Ist das eine Pflicht? **Digitale Zivilcourage** oder **Zivilcourage im Digitalen**! ## In der Session gesammelt Kanäle, Medien und Informationsquellen - Podcasts - tagesschau.de - Tagesschau aus der Mediathek - möglichst verschiedene Medien und Kanäle - "gesunder Menschenverstand", mit dem ich die Informationen bewerte - Veranstaltungen wie z. B. Technik, Ethik, Zukunft - Wikipedia - Open Street Map - Spiegel Online - soziale Medien - Twitter - Facebook - Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur - NDR Info - Wahl-o-mat - Website von Einrichtungen und Institutionen - kenfm (Populismus und Verschwörungstheorien). Hier kann man lernen, wie manche Menschen denken und warum sie so argumentieren. > [name=Axel Dürkop]Die Veranstalter distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseite. - Krautreporter - unabhängige Berichterstattung, gut recherchiert ## Ideen für die kommenden Veranstaltungen - Beschäftigung mit Maschinenlernen, schwacher und starker künstlicher Intelligenz, um besser einschätzen zu können, wie sich die Zukunft entwickeln wird. ## TODO Die folgenden Notizen werden noch ausgearbeitet. - Time well spent - Anwendung, die Twitteraccounts von anderen anzeigt - Byun-Chul Han, Psychopolitik - Kirste/Schürholz - Turingtest - https://www.buecherhallen.de/suchergebnis-detail/medium/T019559846.html - Anruf beim Restaurant von Google - New York Times Dossier - https://www.deepl.com/translator --- <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/"><img alt="Creative Commons Lizenzvertrag" style="border-width:0" src="https://i.creativecommons.org/l/by/4.0/88x31.png" /></a>&nbsp;tekethics ist ein Projekt der [Hamburg Open Online University (HOOU)](https://www.hoou.de/). Dieses Werk ist lizenziert unter einer <a rel="license" href="http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/">Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz</a>. Wer zu diesem Dokument beträgt, stimmt der Lizenz zu.